Bild-Animation rechts: Auszüge der DVD
Titelmotiv der Ausstellung: Herbert Zangs
Titelmotiv der Ausstellung: Herbert Zangs
Flyer zur Ausstellung in der Rathausgalerie, 15.09. bis 24.10.2015
Flyer zur Ausstellung in der Rathausgalerie, 15.09. bis 24.10.2015

Aktuelles

01.11.11

"Kunst trotz(t) Demenz" - Wanderausstellung zeigt Werke von 32 zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern

Unter dem Motto "Kunst trotz(t) Demenz" steht eine Ausstellung, die vom 3. bis 20. November in Saarbrücken gezeigt wird: in der Johanneskirche, in der Kapelle des Evangelischen Stadtkrankenhauses und in der Senioreneinrichtung Wichernhaus. Dazu wird ein umfangreiches Rahmenprogramm angeboten.
Die Bilder von Eberhard Warms sprechen in ihrer nichtbegrifflichen Sprache die Menschen direkt an.

Die Bilder von Eberhard Warms sprechen in ihrer nichtbegrifflichen Sprache die Menschen direkt an.

Mit der Ausstellung möchte das Diakonische Werk an der Saar, die "Stiftung kreuznacher diakonie und das Projekt Johanneskirche auf ungewöhnliche Weise  auf die Situation Demenz-Erkrankter und ihrer Angehörigen aufmerksam machen. Die Schirmherrschaft hat Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer übernommen.

Die Wanderausstellung der Stiftung Diakonie in Hessen und Nassau und ihres Stiftungsfonds DiaDem  präsentiert über 100 Kunstwerke von 32 zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern aus Deutschland, die sich auf ganz unterschiedliche Art und Weise mit Demenz auseinandersetzen. Die Zeichnungen, Gemälde, Fotografien, Skulpturen und Installationen nehmen in verschiedener Art und Weise das Thema auf. Einige Künstlerinnen und Künstler sind selbst betroffen. In vielen Fällen ist die Erkrankung von Angehörigen und deren Pflege Anlass für die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Demenz gewesen. Vertreten sind renommierte Künstlerpersönlichkeiten wie Felix Droese, Madeleine Dietz, Jörg Immendorf oder Günther Uecker.

Es wird außerdem ein interessantes Begleitprogramm angeboten, unter anderem mit Vorträgen zum Thema "Demenz", Lesungen und Gottesdiensten. Offiziell eröffnet  wird die Ausstellung mit einer Vernissage am Montag, 7. November um 18 Uhr 30. 

Geöffnet: 3. bis 20. November,  Johanneskirche (Cecilienstraße), täglich 14 bis 18 Uhr, Evangelisches Stadtkrankenhaus (Großherzog-Friedrich-Straße 44) und  Wichernhaus (Deutschherrnstraße 12), täglich von 9 bis 19 Uhr.

Helmut Paulus
Pressestelle und Öffentlichkeitsarbeit
Talstr.44
Saarbrücken
Tel.: 0681 / 53081
Mobil: 0160 / 96979238
Fax: 0681 / 583481

Dateien:
STIF_Kunst_trotzt_Demenz_Programm_web.pdf461 K
zurück